© Tourismus-Service Fehmarn, Thies Rätzke

Immer perfekt informiert

Der Tourismus-Service Fehmarn

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, dann sind sie immer für Sie da - die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tourist-Informationen auf Fehmarn helfen Ihnen gerne bei Ihren Fragen weiter. Dazu gibt es alle wichtigen Informationen rund um Ihren Urlaub, nützliche Karten zum Wandern oder Radfahren, Tickets zu Veranstaltungen und Events und natürlich eine Unterkunftsvermittlung, falls Sie doch noch keine Übernachtungsmöglichkeit gefunden haben. 

Tourist-Information am Südstrand

Die Tourist-Information am Südstrand erreichen Sie mit dem Auto, indem Sie nach der Fehmarnsundbrücke die erste Abfahrt Richtung Burg nehmen. Folgen Sie dem Straßenverlauf der Blieschendorfer Allee in Richtung Burg. Nehmen Sie bei dem Kreisel kurz hinter dem Ortseingang die zweite Ausfahrt (geradeaus) und folgen dem Straßenverlauf. Biegen Sie an der Kirche in Burg rechts ab auf die Süderstraße und folgen ab dann der Ausschilderung Richtung Südstrand. Die Tourist-Information befindet sich neben der FehMare Badewelt.

Tourismus-Service Fehmarn
direkt am Südstrand in Burgtiefe
Zur Strandpromenade 4
23769 Fehmarn
Tel.: 04371 506-329 oder -330
E-Mail: suedstrand@fehmarn.de 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9 - 17 Uhr
Sa, So: 10 - 15 Uhr

Tourist-Information in Burg

Die Tourist-Information in der Bahnhofstraße liegt im Zentrum der Inselhauptstadt Burg. Nach der Fehmarnsundbrücke nehmen Sie mit dem Auto die zweite Abfahrt Richtung Burg. Folgen Sie dem Straßenverlauf in Richtung Innenstadt. Kurz hinter dem zweiten Kreisel finden Sie unsere Tourist-Information auf der rechten Straßenseite.

Tourismus-Service Fehmarn
Burg, Bahnhofstraße 30
23769 Fehmarn
Tel. 04371 506-358 oder -359
E-Mail: burg@fehmarn.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9 - 17 Uhr
Sa, So: 10 - 15 Uhr

Öffnungszeiten DB-Ticketverkauf:
(Zugtickets für den Nahverkehr in Schleswig-Holstein (nah.SH) und für den Fernverkehr in ganz Deutschland)

Mo-Fr: 9 - 16 Uhr
Sa, So: geschlossen

Gäste- und Buchungsservice

Den Gäste- und Buchungsservice des Tourismus-Service Fehmarn erreichen Sie unter der Telefonnummer 04371 506-333, per E-Mail an info@fehmarn.de oder über die Buchungsanfrage.

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 8 - 16 Uhr 
Sa, So: 10 - 15 Uhr

DB-Ticketverkauf

In unserer Tourist-Information in der Bahnhofstraße 30 in Burg erhalten Sie Zugtickets für den Fernverkehr in ganz Deutschland sowie für den Nahverkehr in Schleswig-Holstein (nah.SH). 

Tourismus-Service Fehmarn
Burg, Bahnhofstraße 30
23769 Fehmarn

Tel. 04371 506-358 oder -359
E-Mail: burg@fehmarn.de

Öffnungszeiten des DB-Ticketschalters:
Mo-Fr: 9 - 16 Uhr
Sa/So: geschlossen

Infozellen

In unseren zu Prospektregalen umgebauten Telefonzellen finden Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten kostenfreies Prospektmaterial. Sie finden unsere Infozellen an den folgenden Orten:

  • Avendorf: an der Kreuzung „Am Reisediek“
  • Burg: vor der Tourist-Information in der Bahnhofstraße 30
  • Burgtiefe: vor der Tourist-Information, Zur Strandpromenade 4
  • Gammendorf: im Siedendörp
  • Gollendorf: am Parkplatz des Restaurants Elli’s, direkt am Deich
  • Landkirchen: in der Hauptstraße, gegenüber der Grundschule
  • Petersdorf: am Parkplatz, Alte Bahnhofstraße
Digitale Info-Terminals

An drei digitalen Info-Terminals, im Yachthafen Burgtiefe (neben dem Sailor's Inn und bei der Billa Bar) und in der Burger Altstadt (zwischen dem Rathaus und dem Kaufhaus Stolz), erhalten Sie rund um die Uhr aktuelle Informationen zu den Sehenswürdigkeiten der Insel, zu Veranstaltungen, Unterkünften, dem Wetter der nächsten Tage und vielem mehr. 

Ostsee Guide

Der Ostsee Guide

Der Ostsee Guide ist Ihr neuer digitaler Reiseführer für die schleswig-holsteinische Ostseeküste. Sie finden darin Ausflugsziele, Veranstaltungen, Fahrradrouten und vieles mehr! Erstellen Sie sich aus Ihren Favoriten ganz einfach eine Merkliste.

Sie können auch Ihre Kurkarte – die ostseecard – in den Ostsee Guide hochladen und darüber vorzeigen. Geben Sie dazu den „ostseecard-Code“ von Ihrer ostseecard ein und schon haben Sie Ihre digitale Kurkarte immer dabei und sehen, wo Sie welche Vorteile mit der ostseecard erhalten!

Tipp: Damit Favoriten und ostseecard gespeichert bleiben, installieren Sie sich den Ostsee Guide vom Browser aus auf Ihrem Startbildschirm.

Anreise nach Fehmarn

Einfach besser ankommen

Ihre Anreise nach Fehmarn

Was auch immer Sie vorhaben - mit unseren Tipps zur Anreise nach Fehmarn kommen Sie entspannt an und können Ihren Urlaub direkt genießen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Anreise mit dem Auto, dem Zug und dem neuen Expressbus X85, der Fähre oder dem Reisebus. Und natürlich zeigen wir Ihnen auch, wie Sie auf der Insel mobil bleiben.
 

Expressbus X85 Lübeck-Fehmarn
© Tourismus-Service Fehmarn, Sina Schweyer
So möchte ich anreisen
Anreise mit dem Auto

Folgen Sie der Autobahn A1 in Richtung Norden. Bei Heiligenhafen, kurz vor Fehmarn, geht die A1 über in die Bundesstraße 207/E47. Diese führt Sie über die Fehmarnsundbrücke direkt nach Fehmarn. Planen Sie Ihre Anreise ganz einfach mit dem Routenplaner.

Parken auf Fehmarn

Tipp: Länger auf der Insel? Dann lohnt sich der Tagesparkschein für 6€ oder der Wochenparkschein für 25€! Einfach das Ticket einmalig am Automaten der Zone II ziehen und flexibel einen Tag oder sieben Tage an den Hotspots Fehmarns parken. Dieser gilt für die kostenpflichtigen Parkplätze der Zonen 2 und 3 (Ppl. Mummendorfer Weg) in Burg, Burgstaaken, Burgtiefe, Bojendorf, Fehmarnsund, Gold, Grüner Brink, Lemkenhafen, Meeschendorf, Orth, Staberhuk, Westermarkelsdorf. Auf den Parkplätzen der Zone 1 in Burg (Am Markt, Ppl. Hinter am Markt (Mellenthinplatz), Breite Straße, Bahnhofstraße) können Sie mit dem Tages- oder Wochenparkschein in Kombination mit einer Parkscheibe zwischen 10 und 18 Uhr für 1 Stunde parken. Die jeweilige Zone ist mit einem Schild über den Parkscheinautomaten gekennzeichnet.

E-Ladesäulen

Wenn Sie mit einem Elektro-Auto unterwegs sind, haben Sie auf Fehmarn vier Anlaufstellen, um Ihr Auto aufzuladen. Die E-Säulen mit je zwei Ladepunkten befinden sich in Burg auf dem Parkplatz Ost vor der Inselschule, vor der Tourist-Information in der Bahnhofstraße 30 und auf dem Parkplatz West am Mellenthinplatz sowie eine am Yachthafen in Burgtiefe.

Die Nutzung ist über eine App oder die E.on-Drive-Ladekarte möglich. Das Parken auf der Fläche ist während des Ladevorgangs kostenlos. Benötigt wird ein Ladekabel des eigenen Fahrzeugs.

Auf einigen Supermarkt-Parkplätzen finden Sie weitere Ladesäulen.

Anreise mit der Deutschen Bahn

Auf Fehmarn gibt es zwei Bahnhöfe, die regelmäßig vom Expressbus der Linie X85 angefahren werden: Burg auf Fehmarn und Puttgarden.

Stündlich fahren die Expressbusse im Anschluss Ihrer Bahn-Anreise ab Lübeck Hbf nach Burg auf Fehmarn oder Puttgarden und zurück. An beiden Bahnhöfen erhalten Sie Anschluss an Linienbusse, die Sie auch zu den anderen Feriendomizilen der Sonneninsel bringen. Ausführliche Informationen zum Expressbus X85 finden Sie im nächsten Abschnitt.

Tickets für Ihre Reise mit der Bahn bzw. dem Expressbus erhalten Sie an den Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen in Burg und Puttgarden, über das Internet, in der App DB Navigator oder Mo-Fr von 9 bis 16 Uhr in unserer Tourist-Information in der Bahnhofstraße 30 in Burg.

Kennen Sie schon den DB-Gepäckservice?

Darüber können Sie Ihr Reisegepäck (z.B. Koffer oder Fahrräder) bereits vor Reiseantritt verschicken und können dann die Bahnreise entspannt und ohne großes und schweres Gepäck antreten. Der DB Gepäckservice muss vorab gebucht werden. Dies geht in Reisezentren, DB-Agenturen, in unserer Tourist-Information in Burg und natürlich online. Der Versand erfolgt über Hermes. Sie können Ihr Gepäck ganz bequem zu Hause abholen lassen oder es zu einem Hermes PaketShop bringen. Geliefert wird es dann am übernächsten Werktag an Ihre Wunschadresse, beispielsweise Ihre Unterkunft auf Fehmarn. Hier finden Sie alle weiteren Infos zum Ablauf, den Kosten und zur Online-Buchung des DB-Gepäckservice.

 

Expressbus X85 zwischen Lübeck und Fehmarn seit August 2022

Ab dem 31. August 2022 wurde der Zugverkehr nach Fehmarn für die nächsten Jahre eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt verkehren komfortable Doppelstock-Reisebusse als Expressbusse der Linie X85 zwischen Lübeck und Puttgarden, mit Zwischenstopps in Haffkrug, Lensahn, Oldenburg (Holst.), Großenbrode und Fehmarn-Burg.

Tickets für die Fahrt können über die gewohnten Verkaufsstellen der Deutschen Bahn erworben werden (Automaten, Ticketcenter, Website oder DB Navigator App). 

Die Expressbusse verkehren tagsüber (zwischen 6 und 23 Uhr) stündlich zwischen Lübeck und Puttgarden. Die Fahrt dauert:

  • von Lübeck nach Puttgarden: 1:49 Std.
  • von Lübeck nach Fehmarn-Burg: 1:36 Std.

Bitte beachten Sie, dass die Fahrrad-Mitnahme in den Expressbussen nur sehr begrenzt möglich ist. Die Busse sind mit Fahrradheckträgern ausgestattet, mit denen 5 Fahrräder transportiert werden können. Die Mitnahme von E-Bikes, Dreirädern, Tandems etc. ist aus Platz- bzw. Gewichtsgründen leider nicht möglich. Auf Fehmarn haben Sie in verschiedenen Orten die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen. Hier finden Sie eine Übersicht der Fahrradvermietungen auf Fehmarn

Im Sommer 2023 werden ergänzende Fahrradbusse eingesetzt, die auch E-Bikes transportieren. Weitere Infos und den Fahrplan finden Sie im nächsten Abschnitt.

Die genauen Fahrtzeiten finden Sie auf www.bahn.de. Hier können Sie auch Ihre Zug- und Expressbus-Verbindung von Ihrem Heimatort bis nach Fehmarn als ein zusammenhängendes Ticket buchen. 

Ticket buchen
FAQ zum Expressbus X85

Gibt es den Fahrplan als Download?

Sind die Busse barrierefrei bzw. können Rollstuhlfahrer/-innen mitfahren? 

  • Die Busse können grundsätzlich Rollstuhlfahrer/-innen mitnehmen. Teilweise sind aber noch nicht alle Stationen soweit vorbereitet, dass ein Zustieg mit Hilfe des Busfahrers / der Busfahrerin möglich wäre, von daher ist zum jetzigen Zeitpunkt eine Anmeldung sehr zu empfehlen. 

Können Fahrräder transportiert werden?

  • Die Fahrrad-Mitnahme ist nur sehr begrenzt möglich. Die Busse werden mit Fahrradheckträgern ausgestattet, mit denen 5 Fahrräder transportiert werden können. Die Mitnahme von E-Bikes, Dreirädern, Tandems etc. ist aus Platz- bzw. Gewichtsgründen leider nicht möglich. Auf Fehmarn haben Sie in verschiedenen Orten die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen. Hier finden Sie eine Übersicht der Fahrradvermietungen auf Fehmarn

Können Hunde in den Bussen mitgenommen werden?

  • Ein Anspruch auf Mitnahme von Hunden besteht nur im Rahmen der Beförderungsbestimmungen und der vorhandenen Kapazität. Für jeden Hund ist - als Ersatz für eine nicht vorhandene besondere Fahrkarte für Hunde - grundsätzlich eine Einzelkarte Kind in der entsprechenden Preisstufe zu lösen. Ansonsten gelten wie auch bei anderen Fahrten Leinenpflicht und falls größer als eine Hauskatze Maulkorbpflicht.

Können größere Gepäckstücke mitgenommen werden?

  • Die Busse sind mit Gepäckräumen ausgestattet. Soweit möglich und Platz vorhanden, können auch größere Koffer mitgenommen werden. Bei sehr großen oder langen Gepäckstücken sowie bei vielen Reisenden mit viel Gepäck kann eine Mitnahme nicht garantiert werden. 

Können Kinderwagen mitgenommen werden?

  • Kinderwagen können, soweit es der Platz zulässt, mitgenommen werden.

Wo müssen sich Gruppen anmelden? 

  • Gruppen sollten ihre Reise so früh wie möglich anmelden – optimal 21 Tage vor Reiseantritt, spätestens 10 Tage davor. Die Gruppen-Servicestelle der DB prüft dann, ob es für die gewünschte Verbindung genügend Sitzplätze gibt und nennt für den Fall, dass diese bereits ausgelastet ist, eine alternative Verbindung. Optimal ist eine Gruppenanmeldung ab einer Gruppengröße von 11 Personen. Die Anmeldung kann per Telefon erfolgen unter: 030 2970, Stichwort: Gruppe oder in einem DB Reisezentrum bzw. einer DB Agentur. 

Können die Doppelstock-Busse auch bei starkem Sturm über die Fehmarnsundbrücke fahren oder fallen die Fahrten dann aus? 

  • Die Sicherheit der Fahrgäste und Busfahrer/-innen steht im Vordergrund. Im Zweifel würde daher die Fahrt ausfallen und ggf. eine Ersatzbeförderung mit niedrigeren Fahrzeugen stattfinden. 

Wo kann man in die Regionalbahn umsteigen?

  • Die Busse halten auch in Haffkrug. Dort ist der Umstieg in die Regionalbahnlinie RB85 möglich. 

Gibt es eine Hotline für weitere Fragen?

  • Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen an die Hotline der DB Regio Schleswig-Holstein unter der Nummer 0431 53 440 500.
Informationen zum Bau der Festen Fehmarnbeltquerung

Wir haben für Sie einige Informationen rund um den Bau der Festen Fehmarnbeltquerung sowie zur deutschen Hinterlandanbindung zusammengestellt: 

Weitere Informationen
Anreise mit der Fähre

Die Scandlines-Fähren verbinden Puttgarden und den dänischen Ort Rødby im halbstündigen Takt. Eine Fährüberfahrt nach Dänemark dauert 45 Minuten.

Fährtickets buchen
Anreise mit Flixbus

Auch der Flixbus hält regelmäßig auf Fehmarn. So kommen Sie ab verschiedenen deutschen Städten, wie zum Beispiel Köln, Bremen, Hannover, Hamburg oder Lübeck ganz entspannt nach Puttgarden. 

Anreise mit dem Flixbus planen
Unterwegs auf Fehmarn (ÖPNV)

Natürlich bleiben Sie auch ohne eigenes Fahrzeug auf Fehmarn mobil. Im Busnetz, das auch in der App DB Navigator der Bahn integriert ist, mit den praktischen Bürgerbussen (Linienverkehr im Sommer und Anrufbus im Winter) und den Taxen der verschiedenen Unternehmen können Sie die Insel ganz frei und entspannt erkunden.

Schon gewusst? In den Bussen des öffentlichen Personennahverkehrs auf Fehmarn werden die Bahncards der Deutschen Bahn anerkannt. Sie können also entsprechend Ihrer Bahncard einen Rabatt auf den Fahrpreis erhalten. 

Hundmitnahme in Bussen: 

Für die Mitnahme eines Hundes muss im Bus eine "Einzelkarte Kind" erworben werden. Die Mitnahme ist nur bei ausreichender Kapazität möglich und soweit andere Fahrgäste nicht gefährdet oder belästigt werden können. Hunde, die nicht in Boxen, Käfigen oder Tier-Tragetaschen untergebracht sind, dürfen ausschließlich angeleint mitgenommen werden. Sind sie größer als eine Hauskatze, müssen sie zusätzlich einen für sie geeigneten Maulkorb tragen. Blindenführhunde, eingetragene Begleithunde oder gekennzeichnete Assistenzhunde werden auf Nachweis unentgeltlich befördert. Sie sind von der Maulkorbpflicht ausgenommen.

Fahrradmitnahme in Bussen: 

Die Fahrradmitnahme ist in Bussen möglich, sofern die Platzkapazitäten dies zulassen (Für den Expressbus X85 gelten andere Regelungen. Diese finden Sie in den vorherigen Abschnitten.) Für die Fahrradmitnahme benötigen Sie eine Fahrradkarte. Diese ist erhältlich im Bus, an Fahrkartenautomaten und in der App DB Navigator. Eine Mitnahme ist nur bei ausreichender Platzkapazität möglich, wenn die sichere Unterbringung gewährleistet ist. Die Mitnahme kann nicht garantiert werden; ein Recht auf Mitnahme besteht nicht. Kinderwagen und Rollstühle genießen Vorrang. Die Mitnahme ist beschränkt auf zweirädrige, einsitzige Fahrräder sowie entsprechende Fahrräder mit Elektromotor (E-Bikes, Pedelecs). Zusammengeklappte Fahrräder/E-Bikes können unentgeltlich mitgenommen werden, wenn sie vollständig in einer Tasche verstaut sind.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Wenn Sie Fragen zu den Urlaubsmachern der Insel Fehmarn haben, einen bestimmten Kontakt oder einen Job suchen oder sich einfach über aktuelle Vergaben und Bekanntmachungen informieren möchten, dann werfen Sie gerne einen Blick in unseren Business-Bereich. Sie haben noch weitere Fragen? Schreiben Sie uns eine gerne Nachricht. Wir versuchen uns schnellstmöglich bei Ihnen zu melden.

Die Urlaubsmacher vom Tourismus-Service Fehmarn
© Rolf Kollenberg

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht!

* Pflichtfelder

Finden Sie Ihre Unterkunft!

Von gemütlichen Ferienhäusern bis zu stylischen Apartements

23.07.2024
-
30.07.2024
  • Herzliche Gastgeber

  • Urlaubsexperten vor Ort

  • Urlaubstelefon: 04371/ 506 333

Noch mehr von Fehmarn

Folgen Sie uns gerne in den sozialen Medien für viele schöne Impressionen und praktische Urlaubstipps von der Insel!

Immer auf dem Laufenden

Unser Newsletter

Sie möchten immer automatisch darüber informiert werden, was es auf der Sonneninsel Neues gibt? Dann melden Sie sich jetzt ganz einfach unten für unseren Newsletter an und Sie verpassen nichts mehr.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.