© Tourismus-Service Fehmarn, René Möllers

Drachenfliegen auf Fehmarn

  • Aktiv
  • Familie
Urlaubsmacher Oktober 2020

Moin ihr lieben Drachenflieger,

oft werde ich bei der Kinderanimation angesprochen und gefragt, wo man denn hier auf Fehmarn Drachen steigen lassen kann. Daher habe ich in diesem Blogbeitrag mal ein paar Tipps für euch zusammengestellt.

Wo darf man auf Fehmarn Drachen steigen lassen?

In Burgtiefe gibt es die sogenannte „Drachenwiese“. Dort könnt ihr eure Drachen das ganze Jahr über steigen lassen. Die Drachenwiese ist eine ca. 1.000 m² große Grünfläche, die sich direkt in Strandnähe, hinter Esches Strandbistro, östlich des IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrums und der Südstrandklinik Fehmarn befindet.

Immer vom 1. November bis zum 31. März dürfen eure Drachen inselweit an den Stränden in die Lüfte steigen und auch auf der Spielwiese am Südstrand, der großen Grünfläche zwischen dem FehMare und dem Animationspavillon. 

Meine Top 3 der Drachenflugorte im Winter (01.11. – 31.03.):

  • Strandabschnitt an der Westmole, Südstrand Burgtiefe:
    Am westlichen Ende der Südstrandpromenade auf Höhe des Café Sorgenfrei stehen euch knapp 30.000 m² Freistand zur Verfügung, mit einem wunderbaren Blick auf die Hafeneinfahrt zum Yachthafen Burgtiefe und zum Erlebnishafen Burgstaaken.

  • Strand am Grüner Brink:
    Hier könnt ihr eure Drachen am Strand direkt hinter dem Deich steigen lassen. Ganz in der Nähe befindet sich auch ein Kitesurf-Spot. Somit habt ihr hier einen tollen Blick auf die ganz großen Drachen. ;-) Im 40 Minuten-Takt kreuzen auch die großen Fährschiffe der Scandlines, die täglich zwischen Puttgarden und Rødby hin- und her pendeln, euer Sichtfeld. Ganz nebenbei: Ein wirklich toller Tagesausflug für kleine und große Abenteurer.

  • Strand in Bojendorf:
    Drachen steigen lassen direkt am Naturstrand und mit viel Platz – das geht am besten am Bojendorfer Strand. Das ist übrigens auch ein besonders tolles Erlebnis zum Ende des Tages, da ihr hier dann zudem die Sonne im Meer versinken sehen könnt!

Tipps zum Drachensteigen

Hier kommen noch ein paar Tipps für euch zum Drachensteigen: 

Wann kann ich Drachenfliegen?

Beobachtet die Natur. Sobald sich die Äste an den Bäumen bewegen, das Dünengras sich vor einem verbeugt und erste Wellen zu erkennen sind, kann es losgehen. Und wenn unsere Schafe auf dem Deich keine Locken mehr haben, ist der Wind definitiv zu stark. ;-)

Experten sagen, dass ein Kinderdrache ab zwei Windstärken (sechs bis elf Stundenkilometer) geflogen werden kann. Der Wind sollte nicht stärker als vier bis fünf Windstärken sein. Das entspricht in etwas 20 bis 28 Stundenkilometer. 

Werft einfach einen Blick auf die Windvorhersage für Fehmarn.

Wie starte ich den Drachen richtig?

Um einen Drachen sicher steigen zu lassen, stellen wir uns mit den Rücken zum Wind. Seid ihr Euch nicht sicher woher der Wind kommt, dann beobachtet eure Umgebung. In welche Richtung bewegen sich die Fehmarn-Fahnen? In welche Richtung neigt sich das Dünengras?

Was muss man beachten, um sicher zu fliegen?

  • Wir halten mindestens eine Leinenlänge Abstand zu Fuß- und Radwegen und Straßen.

  • Wir fliegen so, dass wir Menschen und Tiere nicht gefährden. Tipp: Deine Begleitperson sollte sich immer hinter dir aufhalten.

  • Wir halten mit unserem Drachen die Höhe und fliegen nicht zu niedrig über Menschen, Tiere, Wege und Straßen hinweg.

  • Wir nehmen Rücksicht auf andere Drachenflieger und halten ausreichend Abstand.

  • Wir achten auf die Umgebung und meiden Flächen mit Strommästen oder Flughäfen. Freie Wiesen oder Strände sind also optimal für Drachenfans. Siehe meine Top 3 Drachenflugorte.

Wo kann man auf Fehmarn Drachen und Zubehör kaufen?

Mehrere Geschäfte und Strandkioske haben Drachen im Sortiment. Es gibt aber auch zwei Fachgeschäfte für Drachen und Windspiele auf der Insel: 

 

Event-Tipp: Drachenfest Fehmarn

Als Höhepunkt für Drachenfans lockt das eintrittsfreie und beliebte Drachenfest im Herbst kleine und große Gäste nach Fehmarn. Vom 16. bis zum 18. Oktober wird der Himmel über dem Südstrand in Burgtiefe bunt und es stehen spektakuläre Attraktionen für die ganze Familie auf dem Programm, z.B. tolle Drachenshows mit ausgefallenen Groß- und Lenkdrachen, die Lenkdrachenschule von HQ zeigt spannende Tricks zum selber Ausprobieren vor Ort und für Unterhaltung sorgt u.a. ein Kasperletheater. Stärken könnt ihr euch in der Gastro-Meile mit leckeren Speisen und kühlen Getränken. 

Die traditionelle Nachtflugshow kann in diesem Jahr aber aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden. Beachtet bitte, dass die Besucherzahl begrenzt ist und dass ihr die vor Ort ausgehängten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einhaltet. 

Die Öffnungszeiten des Drachenfestes: 

  • Fr., 16.10.20, 14.00 – 19.00 Uhr
  • Sa., 17.10.20, 11.00 – 19.00 Uhr
  • So., 18.10.20, 11.00 – 16.00 Uhr

Auch ich bin täglich vor Ort und freue mich auf euren Besuch im Animationspavillon an der Südstrandpromenade. Gemeinsam werden wir in diesem Jahr tolle Fensterdrachen mit lustigen Kulleraugen und bunten Schleifen basteln. Ein tolles Mitbringsel für Zuhause. ;-)

 

Wir sehen uns!
Euer Animateur René

Bastelanleitung für einen Fensterdrachen

Ihr habt keine Zeit beim Drachenfest vorbei zugucken?
Ihr seid gar nicht auf der Insel? 
Habt aber trotzdem Lust auf Basteln? 
Dann kommt hier meine Anleitung für den Fensterdrachen:

Zum Basteln braucht ihr:

  • 1x Papier (je nachdem, wie groß euer Drachen werden soll)

  • 1x Band z.B. Kordel, Garn, Strickwolle

  • 1x buntes Krepppapier (Achtung im Regen, das färbt ab ;-))

  • Stifte, Tusche oder Wachsmaler in euren Lieblingsfarben

  • Schere und Klebestift

  • Lineal (alternativ könnt ihr auch ein Buch, Papas Zollstock oder Ähnliches nehmen)

So wird’s gemacht:

  1. Malt eine Raute mit dem Stift eurer Wahl auf das Papier. Hier könnt ihr auch eine Bastelvorlage herunterladen.
  2. Schneidet den Umriss der Raute mit der Schere aus. Hierbei könnt ihr euch gerne helfen lassen!
  3. Es wird bunt. Nehmt eure Stifte und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Falls euer Drache ein Gesicht bekommen soll, malt zwei große Augen, eine Nase und einen Mund auf, am besten mit einem dicken Stift.
  4. Nun kommt noch einmal die Schwere zum Einsatz. Mit der einen Scherenspitze dreht ihr in die untere Ecke eures Drachens ein kleines Loch, sodass ihr das Band hindurch ziehen und festknoten könnt. Achtung: Das Loch darf nicht zu groß werden.
  5. Als nächstes nehmt ihr das Krepppapier und schneidet kleine Rechtecke aus, die ihr zu kleinen Ziehharmonikas zusammenfaltet und an euer Band knotet. Tipp: Das Krepppapier eignet sich auch wunderbar, um eurem Drachen Haare anzukleben. 

Fertig ist euer Drache! ;-)

Fensterdrache aus der Bastelanleitung
© Tourismus-Service Fehmarn

Kommentare

Geben Sie Ihre Brise dazu und lassen Sie uns schnacken! Wir freuen uns drauf.

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Das müssen meine freunde sehen!

Schöne Geschichten sollte man teilen - finden Sie nicht auch?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.