Strandleben Fehmarn
Fehmarn – Urlaub am Strand

20 sonnige Strände laden auf Fehmarn zum Relaxen und Eintauchen ein. Die 78 km lange Küstenlinie bietet feine Sandstrände, Naturstrände und sogar Steilküste. So gibts für jeden das perfekte Strandabenteuer im Urlaub auf Fehmarn.
Romantischer Sonnenuntergang zu zweit
Romantischer Sonnenuntergang zu zweit
Auf dem Weg zu Ihrem Traumstrand brauchen Sie nur der Himmelsrichtung zu folgen. Während im Süden schöne Sandstrände liegen, zeigt sich Fehmarn im Osten mit seiner Steilküste von der raueren Seite. Der Norden ist wiederum von herrlichen Dünenlandschaften mit Binnenseen geprägt – und im Westen erleben Sie die großartigsten Sonnenuntergänge.

Strandvielfalt nach Geschmack

Strandoasen ohne Trubel und mit viel Natur finden sich z.B. in Püttsee, Flügge oder Westermarkelsdorf. Hier können Sie herrlich entspannen! Strandkörbe können Sie bei den Strandkorbvermietern im Süden der Insel, am Grünen Brink und in Bojendorf mieten. Am Südstrand können Sie sogar eine Nacht im Schlafstrandkorb übernachten.
Auf der Suche nach Strand und Steilufer in einem werden Sie u.a. in Wulfen und Katharinenhof fündig. Vierbeiner sind z.B. an den Hundestränden in Bojendorf oder Meeschendorf gerne gesehen. Am FKK-Strand in Wallnau können Sie Ihre Badekleidung getrost in der Tasche lassen.
Buddelnde Kinder
Buddelnde Kinder
Mit Kindern wird gebuddelt und geplanscht, was das Zeug hält. Gut, dass Fehmarn breite Sandstrände hat, die zum Teil DLRG-bewacht sind. Den Rundum-Service mit Strandkorbvermietung, Kiosk, Sport- und Freizeiteinrichtungen gibt es z.B. in Burgtiefe und am Grünen Brink noch dazu. Hier wird das Wasser zudem nur sehr langsam tiefer. Buchen Sie Ihren Strandurlaub auf Fehmarn!
youtube
facebook