© Tourismus-Service Fehmarn, Oliver Franke

Radfahren auf Fehmarn

Radfahren auf Fehmarn

Entdecken Sie 300 Kilometer ausgeschilderte Radwege, oftmals direkt an der Küste oder auf dem Deich, oder radeln Sie den 78 Kilometer langen Küstenstreifen entlang, an dem sich Naturstrände, Binnenseen und Steilküsten abwechseln. Im Inselinneren geht es außerdem durch die weiten Felder und Wiesen der insgesamt flachen, ebenen Insel - idyllische Dorfansichten inklusive.

300

Kilometer gut ausgebaute Radwege

15

Fahrradverleihe

7

Thementouren und Radfernwege

21

E-Bike-Ladestationen

ADFC-Fahrradklima-Test

Jetzt mitmachen und die Fahrradbedingungen auf Fehmarn bewerten!

Wie schätzen Sie als Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit unserer Insel ein? Im ADFC-Radklima-Test können Sie die Bedingungen zum Radfahren und die Fahrrad-Infrastruktur auf Fehmarn bewerten. Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme und Bewertung freuen, damit wir Potenziale und Kritikpunkte besser einschätzen können und sehen, wo Handlungsbedarf besteht.

Geben Sie für die Bewertung Fehmarns einfach am Anfang der Umfrage Fehmarns Postleitzahl 23769 ein und schon startet der ca. 10-minütige Radklima-Test.

Wir sagen vorab schon einmal: Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Fahrradverleihe auf Fehmarn

Sie sind schon auf der Insel, haben aber kein Fahrrad dabei? Oder nicht die Möglichkeit ein eigenes Fahrrad mitzubringen? Kein Problem. An vielen Orten auf Fehmarn können Sie sich ganz einfach ein Fahrrad, Mountainbike, Lastenfahrrad oder E-Bike ausleihen und kostengünstig über die Insel radeln.

Radwege auf Fehmarn

Querfeldein oder Radfahren nach Plan – auf Fehmarn ist beides möglich. Und damit Sie es besonders einfach haben, haben wir Ihnen fünf verschiedene Themenrouten zwischen 33 und 40 Kilometer Länge zusammengestellt, die garantiert jeden Fehmarnfreund glücklich machen. Alle sind sehr gut ausgeschildert, überall startbar und aus jeder Richtung spannend. Oder Sie radeln auf den ausgewiesenen und beliebten Strecken des Ostseeküstenradweges und des Mönchsweges, die ebenfalls mit Symbolen an den Wegweisern gekennzeichnet sind. 

In unserem Radkartenset finden Sie für alle Routen einzelne Kartenausschnitte und ausführliche Beschreibungen. Das Radkartenset erhalten Sie in unseren Tourist-Informationen oder in unserem Online-Shop für nur 2,90 €. Wenn Sie die Touren lieber digital auf Ihrem Handy abrufen wollen, empfehlen wir Ihnen die App Komoot in der all unsere Themenrouten sowie weitere Routen zur Verfügung stehen.

Für eine Pause bieten sich die fünf Häfen an oder eine kleine Stärkung in einem der zahlreichen Hofcafés mit angeschlossenen Hofläden entlang der Strecken.

Die Themenrouten auf Fehmarn:

Die genauen Routenverläufe finden Sie bei komoot oder in unserem Radkartenset.

Entspannte Pausen mit Aussicht

Bequeme Aussichten ermöglichen die sogenannten Feldsofas, geschwungene Holzbänke, die Sie an vielen schönen Aussichtspunkten auf Fehmarn entlang der Küste finden. Einige der Feldsofas lassen sich sogar um 360 Grad drehen. Sie sind der perfekte Ort für ein Picknick oder eine entspannte Pause auf der Fehmarn-Rundtour. Schnappen Sie sich ein gutes Buch und legen Sie die Füße hoch! Fehmarns Feldsofas laden zum Relaxen ein. 

Ob am Feldrand, auf dem Deich, mit Meerblick oder Hafenschau – genießen Sie die Auszeit auf den inseltypischen Sonnenliegen. Das größte Feldsofa Fehmarns finden Sie übrigens in Lemkenhafen. Direkt an der Orther Reede können über zehn Personen sich hier zurücklehnen und gemeinsam dem Treiben auf dem Wasser  zusehen.

Geheimtipp: Besuchen Sie das XXL-Feldsofa zum Sonnenuntergang. Dieser Platz ist magisch – das Farbspiel am Himmel wird Sie verzaubern. 

Feldsofa auf Fehmarn
© Tourismus-Service Fehmarn, Thies Rätzke
E-Bike-Ladestationen auf Fehmarn
© Tourismus-Service Fehmarn, Dirk Moeller

E-Bike-Ladestationen

Flott unterwegs – wenn Sie eine besonders lange Tour planen oder es doch einmal zu viel Wind sein sollte, dann nutzen Sie einfach ein E-Bike. Dank des gut ausgebauten Netzes an Ladestationen geht Ihnen garantiert nie der Saft aus. Wenn das Rad am Strom hängt, können Sie auch Ihre Akkus gleich entspannt aufladen und Fischbrötchen mit Meerblick oder Kuchen im Hofcafé genießen. Informieren Sie sich vorab schon mal, wo die besten Pausenplätze sind. Entdecken Sie Fehmarn mit dem E-Bike!

Radnadel Fehmarn

Sie möchten gerne die bronzene, silberne oder goldene Radnadel auf Fehmarn erradeln? Dann besorgen Sie sich einfach in einer der beiden Tourist-Informationen auf der Insel den Fahrradpass. Damit können Sie an vielen Orten der Insel Stempel sammeln und anschließend Ihre Fehmarn-Radnadel erhalten. 

Die Radnadel ist sowohl eine tolle Urlaubserinnerung als auch super Ansporn. Lassen Sie die Jagd nach den Fehmarn-Radnadeln beginnen und entdecken Sie nebenbei die wunderbare Landschaft der Insel auf sportlichste Weise. Fehmarns Fahrradpass wartet auf Sie!

Radfahren auf Fehmarn
© Tourismus-Service Fehmarn, Thies Rätzke
Bike Friends Fehmarn

Radservice auf Fehmarn

Damit Sie und Ihr Rad immer heil ans Ziel kommen, haben sich entlang der Radwege auf Fehmarn verschiedeneBetriebe, wie z.B. Restaurants, Freizeiteinrichtungen oder Campingplätze, zu den Bike-Friends Fehmarn zusammengeschlossen. Hier finden Sie alles, was Sie brauchen, wie etwa Luftpumpen oder Flickzeug und Tipps für die weitere Fahrt. Erste Hilfe für liegen gebliebene fahrbare Untersätze leistet auch die inselweite Pannenhilfe zweier lokaler Fahrradanbieter.

Finden Sie Ihre Unterkunft!

Von gemütlichen Ferienhäusern bis zu stylischen Apartements

04.12.2020
-
11.12.2020
  • Herzliche Gastgeber

  • Urlaubsexperten vor Ort

  • Urlaubstelefon: 04371/ 506 333

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.